• Verein: ASV Offenbach an der Queich
    Bundesland: Rheinland-Pfalz
    Gewässer: Queich
    Anzahl Teilnehmer: 2

    Ich habe eine Brutbox nach dem Prinzip der „Ulmer-Box“ gebaut, um damit Bachforelleneier direkt im Gewässer auszubrüten. Im Dezember werde ich 5000 Bachforelleneier im Augenpunktstadium auflegen. Ziel ist es durch eine Strukturierung des Bachlaufes und Ausbrüten der Eier einen Kompensationsbesatz überflüssig zu machen.

  • Verein: Fischereiverein Edewecht e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Küstenkanal, Regenrückhaltebecken und unsere Vereinsteiche

    Anzahl Teilnehmer: 32

    Arbeitsstunden: 144

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 114

    Die Gemeinde Edewecht ruft jedes Jahr zur Müllsammelaktion in den einzelnen Ortschaften auf. Wir als Fischereiverein nehmen jedes Jahr daran teil, und suchen nicht nur unsere Gewässer ab, sondern auch angrenzende Wälder! Die Verpflegung der Teilnehmer wird dabei immer aus unserer Vereinskasse bezahlt. Eine Unterstützung wäre also sehr hilfreich für uns, und evtl ein Ansporn für unsere Mitglieder, sich noch zahlreicher daran zu beteiligen!

  • Verein: S.F.V. Flossweg Gronau 38 e.V.

    Bundesland: Nordrhein-Westfalen

    Gewässer: BSG Teich und Umgebung

    Anzahl Teilnehmer: 10

    Arbeitsstunden: 40

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 60

    Jedes Jahr findet in Gronau eine Müllsammelaktion statt ( Gronau Putzt sich raus), an der sich der Angelverein S.F.V. Flossweg beteiligt. Dabei sammeln wir den Müll am BSG Teich und Umgebung ein. Da in diesem Bereich viel Publikumsverkehr herrscht, sind wir unter Umständen gezwungen, auch außerhalb dieser Aktion mehrmals im Jahr dort den Müll einzusammeln. Die dadurch entstehenden Kosten bleiben natürlich am Verein hängen.

  • Verein: Anglerverein Willmersdorf 1974 e.V.

    Bundesland: Brandenburg

    Gewässer: Mauster Kiessee, Hammergraben

    Anzahl Teilnehmer: 20

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 50

    Wir reinigen die beiden Gewässer im Frühjahr und im Herbst mit ca. 20 Mitgliedern. Da der Kiessee ein inoffizielles Badegewässer ist gibt es nach dem Sommer immer etwas zu tun.

     

  • Verein: Fischereiverein Meckelfeld-Glüsingen e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Pulvermühlen-Teich

    Anzahl Teilnehmer: 45

    Arbeitsstunden: 6

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 150

    Die neu eingerichtete Tauchreinigungsgruppe des Vereins hat gemeinsam mit Feuerwehr und DLRG den See von Unrat befreit. Am 26.10.2019 begann unter meiner Leitung die Reinigungsaktion. Im kommenden Jahr ist im März die nächste Aktion in Planung.

     

  • Verein: Sportfischer-Verein Huntlosen e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Landriede bei Westrittrum Gemeinde Großenkneten

    Anzahl Teilnehmer: 4

    Arbeitsstunden: 50

    Ein Sohlabsturz wurde aufgearbeitet und weitere Kiesbetten wurden eingebracht. Durch den gezielten Einbau von Kiesbänken und Steinen, sowie ggf. Totholz wurde zum einen die vorhandene Sohlgleite umstrukturiert und als Rausche aufgearbeitet werden. Zum anderen wurden zwei weitere Kiesbänke unter anderem als Aufwuchshabitate für kieslaichende Fischarten erstellt. Die Kiesbänke erstrecken sich über die gesamte Gewässerbreite und haben eine Schichtdicke bis zu 30-40 cm. Das in der Örtlichkeit vorhandene große Gefälle wird genutzt, um die Strömungsgeschwindigkeit des Gewässers oberhalb der Kiesbänke etwas herabzusetzen, wodurch sich für einen Bereich von ca. 10 - 15 Meter die Wassertiefe von ca. 5 - 10 cm auf 10 - 20 cm erhöht. Damit wird ein Bereich geschaffen in dem sowohl die Kieslaicher als auch Kleinfische wie Mühlkoppe und Stichlinge, Bachflohkrebse und andere Larven bessere Lebensbedingungen haben und besseren Schutz finden. Kosten für das Projekt ca. 3.900 Euro! Finanzierung über Bingo

  • Verein: Sportfischer-Verein Huntlosen e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Huntloser Bach

    Anzahl Teilnehmer: 4

    Arbeitsstunden: 45

    Im Huntloser Bach wurde eine Rausche durch Einbringen von Kiesbänken aufgearbeitet und verbessert. Durch den gezielten Einbau von Kiesbänken und Steinen an einer Sohlgleite im Huntloser Bach wurden Aufwuchshabitate für kieslaichende Fischarten erstellt. Die Kiesbänke erstrecken sich über die gesamte Gewässerbreite und haben eine Schichtdicke bis zu 30-40 cm. Das in der Örtlichkeit vorhandene Gefälle der Sohlgleite wird dabei genutzt, um die Strömungsgeschwindigkeit des Gewässers für ca. 20 Meter zu erhöhen, was für eine erfolgreiche Reproduktion bei den Kieslaicher essentiell ist. Durch den gezielten Kies und Steineinbau ist von einer Erhöhung der Tiefenvarianz auszugehen. Es kommt zur Ausbildung von Kolken, Flachwasserbereichen und damit zu einem vielgestaltigen Lebensraum. Projektkosten ca. 1.800 Euro. Finanzierung mit einer Spende der LzO und durch Eigenmittel. Die angegebenen Arbeitsstunden beziehen sich nur auf die Planung u. Baubegleitung. Die eigentlichen Arbeit wurde maschinell durchgeführt.

     

  • Verein: Schwippe Angler Dagersheim e.V

    Bundesland: Baden-Württemberg

    Gewässer: Schwippe

    Anzahl Teilnehmer: 20

    Arbeitsstunden: 100

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 1000

    Am 14.März 2020 wollen wir zu unserer nächsten Schwippe-Putzete durchstarten. Morgens um 8 Uhr treffen wir uns an unserem Vereinsraum und starten von dort aus mit Kübeln und Säcken sowie Greifzangen und Harken bewaffnet. 5 Gruppen jeweils aus 4 Personen bestehend teilen sich die 3,2km lange Bachstrecke auf und sammeln Müll, Unrat, Plastik, Dosen, Flaschen und alles was rumliegt und nicht dorthin gehört im Wasser und an den Ufern und Wegen rund um das Gewässer. Am Ende werden die gefüllten Müllsäcke entlang des Ufers mit einem Anhänger eingesammelt und fachgerecht entsorgt. Dabei kommen jedes Jahr ca. 3-5 cbm Müll zusammen. Die Jugendgruppe des Vereins macht die gleiche Aktion an diesem Tag an ihrem Pflegegewässer Hulbgraben

  • Verein: Fischereiverein Scheps e.V

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Aue (Fluß von Zwischenahner Meer zur Leda) und ein Teichgelände

    Anzahl Teilnehmer: 9

    Arbeitsstunden: 27

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 80

    Kurze Projektbeschreibung Zum Saisonabschluss trifft sich die Seniorengruppe im Oktober um Arbeiten an den Gewässern auszuführen. Unter anderem wird auch der Müll am Vereinsteich und an den exponierten Plätzen am Fließgewässer eingesammelt. Jedes Jahr im April beteiligt sich der Fischereiverein Scheps an der Müllsammelaktion in der Gemeinde Edewecht. Die Jugendwarte und ca. fünf Jugendliche sammeln dann zusammen mit den anderen örtlichen Vereinen Müll an allen öffentlichen Straßen und Wegen. Hierbei kommen alljährlich bis zu 5 cbm Müll zusammen. Die Aktionen sind auch für das Jahr 2020 geplant.

  • Verein: Frankfurter Nidda Pächter e.V.

    Bundesland: Hessen

    Gewässer: Nidda

    Anzahl Teilnehmer: 100

    Arbeitsstunden: 800

    Alle 2 Jahre führen wir eine Reinigung der Nidda durch, die Wehre werden abgesenkt so dass man mit Wathosen ins Wasser kann. Es wurden schon 2 mal von den Hessen 3 Reporter, vom ZDF, Hessenschau und der Presse berichtet. Zur Pressekonferenz war auch schon die hessische Umweltministerinen Frau Puttrich anwesend.

  • Verein: Fischereiverein Mosisgreut e.V.

    Bundesland: Baden-Württemberg

    Gewässer: Holzmühlebach

    Anzahl Teilnehmer: 15

    Arbeitsstunden: 60

    Bachprojekt Gewässerunterhaltung Holzmühlebach. Näheres siehe Bericht und auf unserer HP: https://www.fischereiverein-mosisgreut.de/Naturschutz/2019/

  • Verein: SFV Derneburg-Astenbeck e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Innerste

    Anzahl Teilnehmer: 2

    Arbeitsstunden: 6

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 250

    Wir sammeln jedes Frühjahr im ersten Arbeitseinsatz Müll an und in unseren Gewässern. Dazu zählen rund 9km der Innerste, 7 Teiche und weitere Nebenbäche und -gräben. In diesem Jahr wird unsere Aktion am 29.02. stattfinden. Wir haben am Ende immer einen vollen Container mit ca. 5 cbm an Müll.

     

  • Verein: Angelverein Unteres Gleistal

    Bundesland: Thüringen

    Gewässer: Gleise

    Anzahl Teilnehmer: 15

    Arbeitsstunden: 60

    Die Gleise ist ein rechter Nebenfluss der Saale im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Sie ist ca. 19 km lang und mäandriert durch das Gleistal und mündet bei Golmsdorf in die Saale. Die Gleise ist als Fischgewässertyp der unteren Forellenregion zuzuordnen und hatte bis vor kurzem noch einen sich selbst vermehrenden Bachforellenstamm. Leider ist durch eine Zuleitung vor 2,5 Jahren die komplette Fischfauna ausgelöscht worden. Da die anschließenden Untersuchungen leider keinen eindeutigen Verursacher ermitteln konnten, gab es auch keine Entschädigung für einen Neubesatz. Der Angelverein "Unteres Gleistal" möchte daher in verschiedenen Bereichen der Gleise Kiesbettauflockerungen durchführen, um wieder optimale Laichmöglichkeiten zu schaffen, als Voraussetzungen für den Wiederbesatz mit einem Forellenstamm aus der Region. Zusätzlich soll an verschiedenen Uferbereichen das Drüsige Springkraut (Neophyt) wieder zurückgedrängt werden. Ihr würdet uns und der Gleise sehr helfen, falls ihr euch für uns entscheidet! Petri

  • Verein: Nadine Meißner mit der JF ? Altglietzen /Hohenwutzen

    Bundesland: Brandenburg

    Gewässer: Grenzfluss Oder zwischen Hohensaaten - Hohenwutzen - Zollbrücke, der große Krebssee, der kleine Krebssee

    Anzahl Teilnehmer: 50

    Arbeitsstunden: 1

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 100

    Unsere Aufräumaktionen begann ganz privat vor 5 Jahren. Im laufe der Zeit konnte ich immer mehr Begeisterte dazu gewinnen und es wurde nun zu einem festen Termin, im April und September werden die Gewässer in unserer Region aufgeräumt. Wir sind dazu gekommen, weil meine 3 Männer Angler sind und wir unsere Natur lieben. Inzwischen freuen sich alle Teilnehmer, denn ich backe Kuchen und schmiere Brötchen und wir verbringen so einen schönen Tag. Jung und Alt. Im April möchten wir unsere Nachbar aus Hohensaaten "JF ? Feuerwehr" auch dazu einladen, uns beim aufräumen zu unterstützen. Anschließend plane ich im Depot ein kleinen Grillsnack einzunehmen. Ich denke, dass die Kinder und Erwachsenen viel Spaß haben, ansonsten würden die Teilnehmer nicht zu jeder Aktion mehr werden Mein Ziel ist es, soviel Menschen wie möglich mit dem Thema Müll zu konfrontieren und sensibilisieren. Während unserer Aktionen begegnen wir viele Angler. Alle finden unsere Aktionen toll aber nur 1 Angler von 10 hatte einen Müllbeutel dabei.

     

  • Verein: Angler-Treff e.V

    Bundesland: Thüringen

    Gewässer: Stausee Friemar

    Anzahl Teilnehmer: 2

    Arbeitsstunden: 5

    Laichplätze und Unterstände geschaffen.

     

  • Verein: Angler-Treff Gotha

    Bundesland: Thüringen

    Gewässer: Mönchhof teiche

    Anzahl Teilnehmer: 5

    Arbeitsstunden: 25

    Wir wollen wieder den Seeufer weiter verfestigen und mit Gras und Pflanzen bepflanzen. Pfale und Flechtmaterial wird gebraucht.

     

  • Verein: Fischereigesellschaft Osterholz-Scharmbeck e.V.

    Bundesland: Niedersachsen

    Gewässer: Hamme (km 16,5 bis 24,5)

    Anzahl Teilnehmer: 30

    Arbeitsstunden: 6

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 150

    Initiator des jährlichen Umwelttages ist die Fischereigesellschaft Osterholz-Scharmbeck. Dabei wird die Hamme auf der Pachtstrecke des Vereins von angeschwemmten Müll befreit. Da die Hamme auch von anderen Sportvereinen genutzt wird, wird der Verein jedes Jahr von Mitgliedern des Segelclubs Osterholz und des Rudervereins unterstützt. Zusammen ergibt sich eine Teilnehmerzahl von ca. 30 Personen. Um effektiv und möglichst viel Müll einzusammeln, wird zum Start der Aktion in einer Ansprache koordiniert in welchen Bereichen wieviele Leute vorhanden sein sollten. Es werden Gruppen gebildet (ca. 3-5 Personen) die per Auto oder Boot an die entsprechenden Stellen (z.B. Altarme, gut zugängliche Uferbereiche) gebracht werden. Mit den Booten können die am Ufer entlanglaufenden Teilnehmer über Gräben oder anderen nicht trocken überwindbaren Hindernissen vorbei geführt werden. Auch die gefüllten Müllsäcke werden per Boot abtransportiert. Nachdem alle Uferbereiche abgesucht wurden treffen sich die Teilnehmer, um bei einer warmen Suppe sowie Bockwürstchen den Abschluss der Müllsammelaktion einzuleiten.

     

  • Verein: Angelverein Holsthum e. V.

    Bundesland: Rheinland-Pfalz

    Gewässer: Prüm und Enz

    Anzahl Teilnehmer: 30

    Arbeitsstunden: 100

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 1500

    Als Angelverein mit fast 40 Mitgliedern, darunter 9 Jugendliche, ist uns die Reinhaltung unserer Gewässer und deren Uferregionen eine Herzensangelegenheit. Jährlich werden in mehreren Arbeitseinsätzen 10 km Uferstrecke an Prüm und Enz von Unrat befreit. In 2019 wurden vier Arbeitseinsätze ausgeführt, bei denen von den Vereinsmitgliedern insgesamt 100 Arbeitsstunden geleistet und ca. drei Kubikmeter Müll gesammelt wurden. Da sich Hochwasserereignisse bei denen unsere Flüsse Treibgut und Müll mit sich führen in jüngster Zeit aufgrund von Starkregenereignissen über das ganze Jahr erstrecken, wird immer wieder Unrat angeschwemmt, der gesammelt, geladen und entsorgt werden will. Das beiliegende Foto wurde während unserer diesjährigen "Frühjahrsputzaktion" aufgenommen.

  • Verein: Paderborner Angelverein 1886 e.V.

    Bundesland: Nordrhein-Westfalen

    Gewässer: Lippesee, Padersee, Pader

    Anzahl Teilnehmer: 69

    Arbeitsstunden: 4

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 600

    Im Rahmen einer Jugendgruppenaktion wurden in Paderborn die Gewässer Lippesee, Padersee und Pader vom arglos weggeworfenen Müll gereinigt.

     

  • Verein: Angler-Treff e.V Gotha

    Bundesland: Thüringen

    Gewässer: Mönchhofteiche, Insel Günthersleben, Stausee Friemar

    Anzahl Teilnehmer: 25

    Arbeitsstunden: 100

    Insgesamt Müll entsorgt (kg): 100

    Wie jedes Jahr machen wir bei ersten Arbeitseinsatz in April ein Müllsammelaktion. Laufe des Jahres haben wir noch 6-7 Arbeitseinsätze von Rasenmähnen,Uferbefestigung, Laubrächen, Unterstände bauen.Mehr kannst du von uns erfahren unter der Website:angeln-in-friemar.de