Verbesserungsprojekte

~ Verbesserungsprojekte ~

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Verein: ASV Kronenburg

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gewässer: Kyll

Anzahl Teilnehmer: 15

Arbeitsstunden: 5

Hallo, am 18.04.2020 planen wir unsere alljährliche Müllsammelaktion an unserem Vereingewässer, der Kyll bei Birgel. In den letzten Jahren sind bei diesen Reinigungsaktionen stets erhebliche Mengen an Müll und Unrat (Siloplanen, Autoreifen, Getränkeflaschen, etc.) angefallen. Gerade in diesem unwegsamen und wilden Teilstück unserer Vereinsstrecke ist das Müllsammeln immer wieder mit erheblichem Aufwand und Mühen verbunden. Daher würden wir uns über einen kleinen Zuschuss freuen, der beispielsweise für die Verpflegung der Gruppe während der Müllsammelaktion genutzt werden könnte. Leider kann ich kein Foto einreichen, da in den vergangenen Jahren nie welche gemacht wurden, gerne reiche ich aber Fotos unserer diesjährigen Müllsammelaktion nach. Mit freundlichen Grüßen Steffen Heintges

 


Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Verein: ASV Kirchdorf

Bundesland: Niedersachsen

Gewässer: Große Aue bei Kirchdorf

Anzahl Teilnehmer: 2

Arbeitsstunden: 1

Insgesamt Müll entsorgt (kg): 5

Wir (Vater und Tochter haben den Gewässerrandstreifen auf etwa 200 m von Unrat befreit . Wir haben von Glasflaschen über Folien bis hin zu Öl Sprays einiges an weggeworfenen Dingen aufsammeln können !


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Verein: Ammersee-fischer

Bundesland: Bayern

Gewässer: Ammersee

Anzahl Teilnehmer: 18

Arbeitsstunden: 5

Insgesamt Müll entsorgt (kg): 170

Angelfreunde der Ammerseefischer Community haben am Samstag 8.02.2020 zu einer "Müll-Aufräumaktion" am Seeufer vom Ammersee aufgerufen um den östlichen Uferbereich am See von Müll in Form von Flaschen, Plastik und Schrott zu befreien. Mehr als 18 kleine und große engagierte Helfer waren am Start. Grund für das frühe Ramadama trotz strammen Temperaturen im Februar ist die Naturverträglichkeit. Mit Rücksicht auf unsere heimischen Vögel die zu dieser Zeit nicht im Süden sind d.h. derzeit brüten keine Vögel bzw. sind mit dem Nestbau beschäftigt. Abgesammelt wurde dabei insgesamt ein Uferabschnitt von rund 7,5 km Länge ! Nach der erfolgreichen Aufräumaktion gab es später für die fleißigen Helfer anschließend eine ausgiebe Brotzeit in geselliger Runde. Von Plastiktüten, Kunststoffteilen, Flaschen, Dosen, Schuhen, Autoreifen, Kondomen, abgerissenen Bojen, Fendern, Eisenteile bis hin zum ausranchiertem Surfbrett war so ungefähr alles dabei !Das Team der Ammerseefischer lobte vor allem den Zusammenhalt aller Helfer,