Verbesserungsprojekte

~ Verbesserungsprojekte ~

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Verein: Ammersee-fischer

Bundesland: Bayern

Gewässer: Ammersee

Anzahl Teilnehmer: 18

Arbeitsstunden: 5

Insgesamt Müll entsorgt (kg): 170

Angelfreunde der Ammerseefischer Community haben am Samstag 8.02.2020 zu einer "Müll-Aufräumaktion" am Seeufer vom Ammersee aufgerufen um den östlichen Uferbereich am See von Müll in Form von Flaschen, Plastik und Schrott zu befreien. Mehr als 18 kleine und große engagierte Helfer waren am Start. Grund für das frühe Ramadama trotz strammen Temperaturen im Februar ist die Naturverträglichkeit. Mit Rücksicht auf unsere heimischen Vögel die zu dieser Zeit nicht im Süden sind d.h. derzeit brüten keine Vögel bzw. sind mit dem Nestbau beschäftigt. Abgesammelt wurde dabei insgesamt ein Uferabschnitt von rund 7,5 km Länge ! Nach der erfolgreichen Aufräumaktion gab es später für die fleißigen Helfer anschließend eine ausgiebe Brotzeit in geselliger Runde. Von Plastiktüten, Kunststoffteilen, Flaschen, Dosen, Schuhen, Autoreifen, Kondomen, abgerissenen Bojen, Fendern, Eisenteile bis hin zum ausranchiertem Surfbrett war so ungefähr alles dabei !Das Team der Ammerseefischer lobte vor allem den Zusammenhalt aller Helfer,


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Verein: VEFPU.DE

Bundesland: Schleswig-Holstein

Gewässer: Mühlenau Heikendorf

Anzahl Teilnehmer: 20

Arbeitsstunden: 200

Durch die künstliche Begradigung fehlen die für einen Bach typischen geschwungenen Verläufe. Es entstehen kanalisierte oft versandete Bachverläufe. Ein natürlicher mäandrierender Bachverlauf bewirkt eine vielfältige Strukturierung mit Kolken und Rauschen. Unterspülungen, langsam und schnell fließende Bereiche bieten vielfältigen Lebensraum und damit Artenreichtum. Versandete Bereiche werden freigespült und werden zu kiesgeprägten Bereichen mit den für Kleinlebewesen wichtigen Lückengefügen als Lebensraum. Insbesondere im Bereich zwischen Wald und Mündung besteht hier Handlungsbedarf. Durch einfache Maßnahmen wie das alternierende Einbringen von Findlingen wird der Bach zum Pendeln gebracht und so eine Entwicklung zum naturnahen Bachverlauf angestoßen. Befinden sich die Einbringungen unter Mittelwasserniveau ist die Wirkung aufgrund der Wasserstände nicht vorhanden oder gering. zeitliche Umsetzung: 2019ff/ Hohe Priorität Projektträger: VEFPU unter Mithilfe der Gemeinde Heikendorf / Firmen als Sponsoren

 


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Verein: ASV Gut Fang Bielefeld e.V.

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gewässer: Vereinsbaggersee Steinhagen

Anzahl Teilnehmer: 3

Arbeitsstunden: 50

Der ASV Gut Fang Bielefeld e.V. ist ein kleiner Angelverein mit knapp 80 Mitgliedern. Unser Baggersee liegt im Umland von Bielefeld, angrenzend an das Naturschutzgebiet Foddenbach. Wir wollen die Flachwasserzonen unseres Sees weiter renaturieren und strukturell verbessern, um Fischarten mehr Laich- und Versteckmöglichkeiten zu bieten. Daher werden immer wieder Pflanzversuche mit heimischen, teilweise auch selbst vermehrten Arten aus dem See durchgeführt und Totholzbündel in den See eingebracht. Leider müssen wir aufgrund von Fraßschäden durch Nutrias alle Pflanzungen kostenintensiv mit Drahtkäfigen und Zäunen sicher. Da unserem Verein keine großen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, bewerben wir uns hiermit um eine Prämie, um unsere Arbeit verstärkt fortführen zu können.